Häufig gestellte Fragen

Nicht-Mitglieder

Ich habe einen Bienenschwarm / Wespen oder Hornissen in meinem Garten, was muss ich tun?

Zunächst einmal: Keine Panik! Scroll einfach dieser Seite hier ganz nach unten. Dort findest du einen Kontakt, an den du dich wenden kann. Alternativ findest du unter dem Reiter „Verein>Vorstand“ einen geeigneten Ansprechpartner.

 

Ich interessiere mich für Bienen und möchte selbst welche halten, an wen wende ich mich?

Wir bieten jährlich Neuimkerschulungen an. Schau mal oben in der Navigationsleiste unter "Neuimker", dort findest du weitere Informationen und Kontaktdaten.

 

Ich habe einen Garten oder Stellplatz und möchte diesen gerne einem Imker zur Verfügung stellen. Geht das und an wen muss ich mich wenden?

Am besten nimmst du Kontakt zum Vorstand (Kontaktdaten siehe Reiter „Verein>Vorstand“) auf und machst schon Mal ein Bild vom Standplatz. Wir vermitteln dann gerne einen interessierten Imker. 

 

Ich möchte generell etwas für Insekten tun und mich über Wildbienennisthilfen / Insektenhotels und bienenfreundliche Pflanzen / Gärten informieren.

Schön, dass dir die wichtigen Bestäuber am Herzen liegen. Komme einfach zu einer unser Veranstaltungen (Termine siehe Reiter „Veranstaltungen“) oder wende dich an Monika Paul (Kontaktdaten siehe Reiter „Verein>Vorstand“).



Mitglieder

Ich möchte DIB Gewährverschlüsse bestellten, was muss ich beachten?

Im Downloadbereich des Landesverbands gibt es ein Formular zur Bestellung von Gewährverschlüssen. Dieses muss ausgefüllt an den Vorsitzenden geschickt werden. Er bestätigt die Mitgliedschaft im Ortsverein und leitet es an den Landesverband weiter. Dieser bestätigt die Mitgliedschaft im Landesverband und leitet das Formular an den DIB weiter. Die Etiketten werden dann gedruckt und inklusive der Rechnung direkt an dich geschickt. 

           

Ich möchte den Schleuderraum mieten oder eine Honigschleuder ausleihen, was muss ich beachten?

Wende dich bitte frühzeitig an den Vorstand (Kontaktdaten siehe Reiter „Verein>Vorstand“). Dort findest du die Person, die den Belegungsplan koordiniert. Die Nutzungsgebühr ist VOR DER BENUTZUNG bei ihm in Bar zu bezahlen.

           

Ich möchte gerne die Mittelwandgießform leihen, was muss ich beachten?

Wende dich an den Vorstand (Kontaktdaten siehe Reiter „Verein>Vorstand“). Die Mittelwandgießform ist im Maß „Deutsch Normal“ und Wassergekühlt. Die Benutzung erfordert etwas Übung und das Wachs muss auf ca. 75 Grad Celsius verflüssigt werden. Die Leihgebühr ist VOR DER BENUTZUNG beim Vorstand in Bar zu bezahlen.

           

Ich möchte Wachs schmelzen oder Rähmchen reinigen, was muss ich beachten?

Wir bieten mehrmals im Jahr Termine zum gemeinschaftlichen Wachsschmelzen und Rähmchenauskochen an. Informier dich unter über anstehende Termine im Reiter „Veranstaltungen“ oder spricht gezielt jemanden aus dem Vorstand an.

           

Ich möchte gerne Pflichtstunden ableisten, was muss ich beachten?

Wir bieten mehrmals im Jahr Termine zum gemeinschaftlichen Arbeiten am Lehrbienenstand an. Informier dich unter über anstehende Termine im Reiter „Veranstaltungen“ oder spricht gezielt jemanden aus dem Vorstand an, wenn du abseits dieser Termine Pflichtstunden ableisten möchtest.

           

Ich möchte das Bienenjournal beziehen, was muss ich beachten?

Sprich einfach den Kassierer (Kontaktdaten siehe Reiter „Verein>Vorstand“) an. Er meldet dich beim Bauernverlag an und bespricht die weiteren Details.  Gleiches gilt, solltest du das Bienenjournal nicht mehr beziehen wollen.

           

Ich habe einen Versicherungsschaden zu melden, was muss ich beachten?

1)        Aussagekräfte Fotos vom Schadenort/Schaden machen

2)        Vorstand  unmittelbar informieren und um Schadenbegutachtung bitten

3)        Notwendige Formulare (siehe Download-Bereich des Imkerverbands Rheinland) ausfüllen und dem Vorstand bereitstellen

4)        Der Vorstand übermittelt alle Daten an den Landesverband

Achtung: Es ist wichtig, dass ausreichender Versicherungsschutz besteht. Aus diesem Grunde ist eine jährliche Meldung der tatsächlichen Völkerzahl an den Ortsverein wichtig! Bei geringerer Völkerzahlenmeldung kürzt der Versicherer den Auszahlungsbetrag drastisch. 

           

Ich habe die Anzahl meiner Bienenvölker erhöht / verringert, was muss ich beachten?

Der veränderte Völkerbestand sollte zeitnahe, spätestens jedoch jährlich  im November dem Vorstand gemeldet werden. Auf dieser Basis erfolgen dann die Rechnungsstellung und die Meldung beim Landesverband. Darüber hinaus sollte die Tierseuchenkasse (TSK) über den veränderten Bestand informiert werden.

           

Ich möchte Völker verstellen, was muss ich beachten?

Bienenvölker dürfen gemäß Tierseuchenverordnung (TSV) nur mit einem gültigen Gesundheitszeugnis verstellt werden. Darüber hinaus ist im Zweifel der Amtsveterinär zu informieren.

           

Ich möchte gerne das Vereinsheim für eine Feierlichkeit mieten, was muss ich beachten?

Wende dich bitte frühzeitig an den Vorstand (Kontaktdaten siehe Reiter „Verein>Vorstand“). Dort findest du die Person, die den Belegungsplan koordiniert. Die Nutzungsgebühr ist VOR DER BENUTZUNG bei ihm in Bar zu bezahlen.